Station 1/5: „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“

Das MISEREOR-Hungertuch 2021 „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“ von Lilian Moreno Sánchez © MISEREOR

Passend zum Titel des Fastentuches gibt es mehrere Lieder. „Weite Räume meinen Füßen“ ist ein sehr schönes und flottes neues geistliches Lied und krönender Abschluss jeder Osternacht auf der Jugendburg Gemen. Eine schöne Einstimmung auf Ostern.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung